Homöopathie

Die klassische Homöopathie verfügt über eine sehr lange Tradition. Sie geht zurück auf Dr. Samuel Hahnemann (1755-1843).

In der Homöopathie wird Gleiches mit Gleichem geheilt. Übersetzt heisst das: Wirkstoffe, die bei Gesunden Beschwerden auslösen, setzen bei Kranken Heilungsprozesse in Gang. Grundstoffe der Medikamente sind vor allem Pflanzenteile, tierische Substanzen, Mineralien und Metalle, die schließlich auf eine spezielle Art verdünnt und potenziert werden.

In der Praxis wird auf der Basis einer ganzheitlichen Erhebung sämtlicher individueller Krankheitszeichen aller Körperebenen und den Angaben zur Vorgeschichte nach dem Ähnlichkeitsprinzip ein homöopathisches Arzneimittel zugeordnet. Dieses wirkt weniger stofflich, sondern es gibt gezielte Anstöße zur Selbstheilung.

Man unterscheidet die Einzelmittelhomöopathie, bei der nach einer klassischen Erstanamnese ein Mittel zur Stärkung der Konstitution gegeben wird, von der Komplexmittelhomöopathie, die eher indikationsbezogen arbeitet.

Homöopathische Mittel gibt es als Tropfen, als Globuli (kleine Milchzuckerkügelchen), Tabletten, Pulver, Salben oder als Ampullen.

Dr. med. Marguirita Müller-Richter

Praxis

  • Praktische Ärztin

  • Naturheilverfahren

  • Chirotherapie

  • Akupunktur

  • Weiterbildungsstätte

Kontakt

Neuwerkstraße 1
99084 Erfurt

Tel:0361 2 19 56 67
Fax:0361 2 19 56 76

Sprechzeiten

Mo:07:30 - 12:00
14:30 - 18:00
Di:07:30 - 11:00
11:00 - 15:00 (Besuche)
15:00 - 17:00
Mi:07:30 - 12:00
Do:07:30 - 12:00
14:30 - 18:00 (privat)
Fr:07:30 - 12:00