Lichttherapie (UV-IR-Flächenlaser)

Licht ist ein therapeutisches Agens, das bisher in der Wissenschaft übersehen worden ist. Dabei ist Licht Evolutionsfaktor Nummer 1 und hat uns und alle anderen Lebewesen mit aufgebaut.

Die Funktionsweise des Unitron-Lambda ist folgende: das unsichtbare Licht im nahen Infrarotbereich, das selbst therapeutisch wirksam ist, wird als Trägerwelle benutzt, um bestimmte Frequenzen in den Körper zu bringen und den Energiehaushalt zu optimieren (katabole Reaktion).

Im menschlichen Körper werden mit Hilfe der beiden Diodenkaskaden Schwingungsinterferenzen im Mikrowellenbereich und im Langwellenbereich erzeugt, die in der Tiefe der Gewebe bestimmte Funktionsmoleküle stimulieren (z.B. Enzyme).

Gleichzeitig werden zwei Gleichlicht-Strahler mit hohem Blaulichtanteil für reparierende, zellaufbauende (anabole) Reaktionen eingesetzt.

Ein magnetisches Gleichfeld sorgt für eine Resonanzvervielfachung (Zeemann-Effekt).

Die Dosis der Strahlung wird über ein Feedback-System für jede Person automatisch eingestellt und passt sich auch verschiedenen Abständen zur Lichtquelle an.

Indikation:

Dr. med. Marguirita Müller-Richter

Praxis

  • Praktische Ärztin

  • Naturheilverfahren

  • Chirotherapie

  • Akupunktur

  • Weiterbildungsstätte

Kontakt

Neuwerkstraße 1
99084 Erfurt

Tel:0361 2 19 56 67
Fax:0361 2 19 56 76

Sprechzeiten

Mo:07:30 - 12:00
14:30 - 18:00
Di:07:30 - 11:00
11:00 - 15:00 (Besuche)
15:00 - 17:00
Mi:07:30 - 12:00
Do:07:30 - 12:00
14:30 - 18:00 (privat)
Fr:07:30 - 12:00